Versicherungsvergleich Ferienhäuser versichern Uhren Existenzgründung Bondrucker

23/02/2008
Sie finden hier zahlreiche Artikel und Adressen zu Versicherungen, die gerade für Selbstständige und Existenz- gründer von Interesse sind. More…

Freiwillige Versicherung

Als Arbeitnehmer ist man, solange das Bruttoeinkommen nicht über den Betrag von knapp 4000 Euro monatlich steigt, in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert. Die Sachlage für selbstständige Unternehmer (oder für Arbeitnehmer über dem oben genannten monatlichen Einkommen) ist dabei anders: Selbständige können die Krankenversicherung auf freiwilliger Basis abschließen. Ihnen steht dabei frei, ob Sie in eine Private Krankenversicherung wechseln oder in der gesetzlichen Versicherung bleiben.

Optimierungsfreiraum

Gerade Jungunternehmer werden durch geringe Beitragszahlen zu den Privaten Krankenversicherung gelockt und tatsächlich bieten diese in vielen Fällen günstige Beitragszahlen und bessere Konditionen an. Die Konditionen sind dabei natürlich auch mit den Beitragssätzen gekoppelt, sodass Sie bei einer Privaten Krankenversicherung für Selbstständige viel Optimierungsspielraum haben, wenn Sie selten krank sind.

Übrigens: Durch Zuschüsse vom Staat, wie z.B. für Existenzgründer, können die Versicherungsbeiträge meist noch einmal verkürzt werden. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie privat oder gesetzlich versichert sind.

Der Unterschied zwischen einer privaten und einer gesetzlichen Krankenversicherung stellt besonders für viele Jungunternehmer einen Aspekt dar, den sie nicht sofort einschätzen können. Denn sowohl die privaten als auch die gesetzlichen Krankenkassen werben mit guten Konditionen und kleinen Extras. Daher gestaltet es sich als schwierig die optimale Krankenkasse für Existenzgründer für sich herauszufinden.

Mehr Transparenz durch einen Versicherungsvergleich

Wir raten zu einem Vergleich der verschiedenen Tarife und Angebote über das Internet, da Sie hier einen großen Optimierungsspielraum haben, den Sie auch ausnutzen sollten.

Um den Optimierungsfreiraum den Sie bezüglich der Krankenversicherung haben vollständig auszureizen, sollten Sie darauf achten mehrere Internetportale zu Rate zu ziehen und nicht gleich bei dem Erstbesten einen Vertrag unterzeichnen. Denn auch hier lauern Risiken und Gefahren, denen man aus dem Weg gehen kann, wenn man nur aufmerksam und geduldig die Angebote miteinander vergleicht.

Das Versicherungsportal seit 2007 - All rights reserved.